Museum Of Modern Electronic Music – Digitale Partnerschaft

MOMEM – Museum Of Modern Electronic Music

Digitale Partnerschaft | 2016 – heute

insight

AUFGABE

Als weltweit erstes Museum für elektronische Musik wird das MOMEM ab 2019 in Frankfurt die Geschichte einer Kultur erzählen – und weiterdenken: Mit einem Programm aus Musik, Ausstellungen, Workshops und Events wird MOMEM zum lebendigen Ort im Hier und Jetzt, der elektronische Musik und ihre Einflüsse auf Kunst, Design, Mode und Lifestyle der Öffentlichkeit zugänglich macht. Seit 2016 begleiten wir den Friends of MOMEM e. V. als digitaler Partner und Berater und übernahmen unter anderem Konzeption und Realisierung der Fundraising-Website sowie Videos, Facebook-Content, Flyer, Poster, Pressemitteilungen und Mailings.

challenge

IDEE

Elektronische Musik lebt durch die Menschen, die sie lieben – diesen Grundgedanken setzten wir in der Fundraising-Website donate.momem.org fort und ließen den Unterstützer mit seiner Spende zum Helden werden, egal ob Szenekenner oder Neuling. In Deutsch und Englisch führt die Seite durch Idee, Programmpunkte und Bezug des MOMEM zu Frankfurt und schließt mit einem Spendenappell und -Formular; Musiktitel und Zitate bekannter Musiker und DJs ziehen sich dabei als roter Faden durch die Kapitel. Das Besondere: Mit seiner Spende kann der Unterstützer ein Profilbild hochladen und eine Nachricht eingeben und wird so zum sichtbaren Teil des MOMEM – prominent platziert auf der „Infinity Disc“ im Header, einer virtuellen Vinylplatte und Keyvisual, die auch Teil der späteren Ausstellung wird. Bei jedem Neuladen der Seite erscheint ein anderer Unterstützer. Über eine Suchfunktion können Seitenbesucher herausfinden, wer bereits dabei ist.

idea

ERGEBNIS

Ursprünglich als Fundraising-Website angelegt, ist die donate.momem.org mittlerweile die erste Webpräsenz des MOMEM – und führt eine weltweite Fangemeinde auf der Disc zusammen. Damit ist die Seite weit mehr als ein Spendenmedium, sondern wie das spätere Museum ein Ort des Austauschs, der jedem eine Stimme gibt: für Bekenntnisse zum Projekt, um sich als Institution oder Label zu zeigen, oder für Grüße an Freunde, die die Leidenschaft teilen.