Aareal Bank - VR Game

Aareal Bank AG – Aareal Bank – 360° Virtual Reality-Spiel

AAREAL BANK
AAREAL BANK – 360°
VR-GAME

Aareal Bank AG I Deutschland 2016

TASK

Die Aareal Bank sucht für ihr jährliches Sommer-Event im Themenbereich Digitalisierung / Neue Technologien nach einer spannenden und unterhaltsamen Möglichkeit, um ihre Gäste auf innovative Weise zu unterhalten.

IDEE

Konzeption und Umsetzung eines in der CI des Kunden gehaltenen Spiels in 360°-Virtual Reality, bei welchem der Gast, angelehnt an das 80er Jahre Spiel „Senso / Simon Says“, Farbmuster erkennen und sich anschließend mit seinem Blick im 360°-Raum einloggen muss, um den Tresor zu knacken.

RESULTAT

Ein kurzweiliges Spiel, das Besucher aller Altersklassen fasziniert und den Gästen gleichzeitig zeigt, wie Virtual Reality funktioniert und begeistert.

Deutsche Bahn AG – Deutsche Bahn CeBIT Autonomes Fahren

DEUTSCHE BAHN AG
@CEBIT
360°-MOVIE AUTONOMOUS DRIVING

Deutsche Bahn AG I Germany 2018

TASK

Auf der weltgrößten Informationstechnikmesse CeBIT präsentierte die Deutsche Bahn Technologien für eine Zukunft des Reisens, die öffentliche und individuelle Mobilität zusammenführt und neue Maßstäbe in Kundenservice und Nachhaltigkeit setzt. Protagonist am Messestand war der selbstfahrende E-Shuttlebus EZ10, der seine Route individuell anpasst und Fahrgäste vom Bahnhof direkt nach Hause fahren soll. Unsere Aufgabe war es, aus dieser Vision ein erlebbares Gefühl zu machen – in einer virtuellen Fahrt mit dem EZ10.

IDEE

Eine Utopie in 360° erschaffen – und zwar zum Einsteigen nah. Um den Besuchern der CeBIT ein Gefühl zu vermitteln, wie der öffentliche Nahverkehr bereits 2025 aussehen kann, ließen wir sie über Cardboard-VR-Brillen in eine vollständig gerenderte 3D-Welt eintauchen und als Begleiter der virtuellen Charaktere Jochen und Lena eine Fahrt mit dem EZ10 von der Haustür zum Bahnhof erleben: Per Smartwatch-Bestellung holt der EZ10 Jochen und Lena ab und begrüßt sie individuell mit Augmented Reality-Inhalten und Sprachnachrichten. Während der Fahrt beantwortet er Fragen und gibt Auskunft zu Anschlüssen. Grüne Landschaften, helle, futuristische Gebäude und ruhige Hintergrundmusik erzeugen den Eindruck einer entspannten Reise, während eine Stimme aus dem Off parallel das Konzept dahinter beschreibt.

ERGEBNIS

Der EZ10 gab der Zukunft des Reisens eine Gestalt, wir machten sie lebendig: In einem immersiven 360°-Erlebnis konnten die CeBIT-Besucher direkt einsteigen und den nahtlosen Service des autonomen Nahverkehrs selbst erleben – und auf dem eigenen Smartphone und zugehöriger Cardboard-VR-Brille sogar mit nach Hause nehmen. Überzeugungskraft erhält das Konzept des autonomen Fahrens dabei durch die Storyline: Sie vermischt bewusst zukünftige mit vertrauten Technologien und macht so den selbstfahrenden Shuttle der Deutschen Bahn zum logischen nächsten Schritt in der digitalen Evolution. Der 360°-Film begeisterte nicht nur die Besucher auf der CeBIT, sondern wurde in Folge auch von zahlreichen Presseberichten zitiert und verlinkt.

BASF Designfabrik

BASF designfabrik® – Flying Molecules – Virtual Reality Game

BASF DESIGNFABRIK
FLYING MOLECULES
VR-SPIEL

BASF SE I Deutschland 2017

TASK

Die BASF designfabrik® versteht sich als Schnittstelle zwischen Chemie und Design. Auf dem Fabriktag 2017 sollten den rund 150 geladenen Designern unter anderem ihre geplanten neuen Räumlichkeiten in einem nahegelegenen Bunker vorgestellt werden. Über eine digitale Installation sollte dieses Thema aufgegriffen, Inhalte und Abläufe der designfabrik® vorgestellt, und zugleich ein visuelles Highlight geschaffen werden, mit dem Potenzial, über das Event hinaus zu bestehen.

IDEE

Ein packendes Virtual Reality-Spiel für Events der BASF designfabrik®, das in kurzer Zeit eine Vielzahl an Besuchern auf eine virtuelle Entdeckungsreise durch die neuen Räumlichkeiten schickt und darüber und eine Vielzahl an Botschaften vermittelt: was die designfabrik® ausmacht, was dort passiert, welche Design-Ikonen sie hervorbringt und dabei als Unterhaltungsfaktor und Gesprächsanlass wirkt – auch über die Spielzeit hinaus.

ERGEBNIS

Ein Highscore-gebundenes Virtual Reality Game mit Suchtpotenzial, das den BASF Claim „we create chemistry“ lebendig werden lässt: Auf einem rasanten Flug auf einem Molekül begibt der User sich durch die Luft in die neuen Räume hinein und sammelt mit Händen fliegende Molekülverbindungen, die nicht nur Punkte bringen, sondern auch Farben und Effekte erzeugen, die jeden Flug einzigartig machen. Shrinking-Effekte lassen den User überraschend auf Molekülgröße schrumpfen und erlauben ein Betrachten der Produkte aus einer ganz anderen Perspektive. Die generisch gehaltenen Innenräume machen das Spiel für eine Vielzahl von Anlässen als „Corporate Game“ einsetzbar. Details in hochauflösender Ästhetik wecken Neugier auf die Produkte. Beliebig viele Spielstationen können an das Highscore-System gebunden werden, das die individuellen Ergebnisse mit Namen speichert und auch mobil abrufbar macht.

Falken VR App

Falken Europe GmbH – Falken VR 360° – 360° Virtual Reality-Applikation

FALKEN EUROPE GMBH
FALKEN VR – 360°
VR-ANWENDUNG

Falken Europe GmbH I Deutschland 2016

TASK

Das Falken Racing Team will das einzigartige Erlebnis, das eine Fahrt mit dem Falken Racing Car auf dem Hockenheimring bietet, einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich machen.

IDEE

Konzeption und Umsetzung einer umfassenden 360°-App, die neben spannenden Informationen rund um Team und Fahrzeug eine atemberaubende virtuelle Testfahrt nebst spannendem Boxenstopp auf dem Hockenheimring erlebbar macht.

ERGEBNIS

Die App, erhältlich im Google Play Store, überzeugt mit atemberaubenden Download-Zahlen und fasziniert mit einem rasanten 360°-Erlebnis, welches beim Betrachter für ein paar Minuten echtes Rennfeeling aufkommen lässt.

TE Connectivity – The Battery Show – Mixed Reality Installation

TE CONNECTIVITY
@THE BATTERY SHOW
MIXED REALITY INSTALLATION

TE Connectivity I Deutschland 2018

TASK

Elektrische und hybride Antriebe sind die Antwort, wenn es um die Mobilität der Zukunft geht – effiziente und leistungsstarke Ladesysteme die Bedingung. Als Marktführer für Konnektivitäts- und Sensortechnologie entwickelt TE Connectivity intelligente Ladelösungen, die den Energieverbrauch des Fahrzeugs erfassen, maximale Sicherheit und Robustheit bieten, und so aktiv Ressourcen sparen. Auf der internationalen Batterietechnologiemesse The Battery Show 2018 sollten die komplexen, unsichtbaren Vorgänge im Inneren der Ladesysteme und ihre Effekte auf die globale Mobilität präsentiert werden.

IDEE

In einer interaktiven Mixed-Reality-Installation aus physischen Exponaten und einer Anwendung für zwei synchronisierte HoloLenses machten wir erlebbar, wie TE Connectivity die Antriebsrevolution vorantreibt: Auf Plexiglasträgern installierten wir die Komponenten der Ladesysteme – Stecker, Charging Box sowie Ladeeinlässe verschiedener Länder– und ergänzten diese durch digitale Inhalte. In einer Dramaturgie aus 3D-Animationen, Infografiken und Sprechertext lernten die Besucher auf der HoloLens Hintergründe, Herausforderungen und Lösungen batteriebasierter Antriebe kennen und konnten TEs Produktwelt eigenständig erkunden: Nach einem Intro zur globalen Situation kann der Besucher per Geste ein virtuelles Ladekabel generieren, das die drei Komponenten verbindet. Mit Auswahl eines Ladeeinlasses baut sich ein lebensgroßes, dreidimensionales virtuelles Auto auf. Über ein Menü kann der Besucher sich durch verschiedene Themen navigieren und Informationen abrufen. 3D-Animationen und Produktmodelle machen die Erklärungen dabei anschaulich und zum ästhetischen Erlebnis.

ERGEBNIS

TE Connectivitys Standkonzept setzte Standards auf der Battery Show und hob Produktkommunikation auf ein neues Level: Durch Einbinden der komplexen Technologien in eine interaktive Erzählung führte die Anwendung die Besucher durch das gesamte Themenfeld, motivierte sie zur eigenständigen Auseinandersetzung mit den Produkten und präsentierte TEs Lösungen als logischen nächsten Schritt in Richtung Mobilität von morgen.

A4 – virtual reality & event

Audi AG – Audi A4 – Virtual Reality & Event

AUDI AG
AUDI A4
VR-EVENT

Audi AG I Deutschland 2015

TASK

Die Audi AG führt neue Versionen der erfolgreichen A4-Modellserie ein und will im Rahmen einer deutschlandweiten Event-Reihe die wichtigsten Kunden und Partner von den Audi A4-Modellen begeistern.

IDEE

Den gesamten Markteinführungsprozess mit digitalen Technologien emotional aufladen: Einladungskarten durch Augmented Reality-Content anreichern. Auf den Events die Gäste mit digitalen Inszenierungen emotionalisieren. Virtuelle Realitäten und Testfahrten in 360°, interaktive Auto-Konfiguratoren und eine Show, in der animierte Roboter gegen die Tanzformation „Flying Steps“ antreten, gehören zu den großen Kreativideen des Projekts.

ERGEBNIS

Die hohen Ansprüche der Audi AG wurden voll und ganz erfüllt. Über 4.000 geladene Gäste wurden auf zehn Events begeistert, unterhalten und mit den neuen A4-Modellen vertraut gemacht.