image

HYBRID-X
Hybridisierung, Indi­vidu­alisierung und Digi­talisierung von Veranstaltungs­formaten

Förderung durch das Land Hessen I Deutschland 2020

ERGEBNIS

HYBRID-X ist ein durch das Land Hessen (Distr@l-Programm) gefördertes Projekt, welches die hybride Integration von digitalen Elementen in physische Veranstaltungskonzepte entwickelt. Die Messewirtschaft steht mit den derzeit vorherrschenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die COVID-19-Pandemie vor einer der größten Herausforderungen. Ziel des Vorhabens ist die Schaffung eines innovativen, modularen Ökosystems, das die digitale und physische Welt von Veranstaltungen verbindet und damit den gesamten Geschäftsbereich Messe/ Veranstaltungen für die Zukunft sichert. Im Vergleich zu bisher existierenden Lösungen soll die Erweiterung bzw. Ergänzung regulärer Veranstaltungen stattfinden, anstatt diese durch rein digitale Komponenten zu ersetzen. HYBRID-X liefert somit sowohl technisch komplexe und innovative Erweiterungen für vorhandene Plattformtechnologien, die auf etablierten Funktionen basieren, als auch komplette Neuentwicklungen. Dank der digitalen Ergänzungen soll ein ganzjähriger Austausch von Ausstellern, Besuchern und Veranstaltern auch über die Veranstaltungstage hinaus ermöglicht werden, wodurch die Relevanz und die Reichweite bestehender und neuer Messen gesteigert wird. Auch der industrieübergreifende Austausch wird stärker gefördert, womit neben den Messegesellschaften auch die Wirtschaft als Ganzes von den Entwicklungen in HYBRID-X profitiert.